zurück

Das Unternehmen

Die Firma Schwarzwald-Eisen wurde im Jahr 1966 in Lahr gegründet und hat sich in der Schwarzwaldeisen-Gruppe zu einem führenden, mittelständischen Großhandelsunternehmen entwickelt.
Schwarzwald-Eisen bedient die Kunden von den drei Standorten Lahr, Freiburg und Bad Säckingen aus und deckt die Region Südbaden und Elsass ab. Der Bereich Bauelemente ist zusätzlich überregional tätig in Baden-Württemberg und den angrenzenden Bundesländern.



Das Wachstum der vergangenen Jahre wurde durch vielfältige strategische Maßnahmen erreicht
2008: Einstieg in die Stahlanarbeitung
2008: Akquisition der Firma Eisen Dattler in Lörrach
2008: Übernahme der Mitarbeiter der SEG zur Erweiterung des Objektgeschäfts
2009: Erweiterung Maschinenpark Biegerei
2011: Akquisition der Firma Kaman-Winkler im Bereich Arbeitsschutz
2011: Umzug Schwarzwald-Eisen (ehemals Dattler) von Lörrach nach Bad Säckingen
2012: Bau eines Hochregals zur Erweiterung des Lagersortiments Walzstahl
2014: Eröffnung Lager in Freiburg mit Anarbeitung und Hochregal
2014: Gründung WesterwaldStahl in Altenkirchen und Ransbach-Baumbach
2015: Zusammenschluss der Arbeitsschutzaktivitäten mit Ketterer + Liebherr zu Kaman + Liebherr Arbeitsschutz
2016: Gründung SchwarzwaldElemente (Türen und Tore) in Stockach

Heute arbeiten bei Schwarzwald-Eisen rund 100 Mitarbeiter in den Bereichen
  • Walzstahl
  • Edelstahl
  • NE-Metalle
  • Betonstahl
  • Türen – Tore
  • Werkzeuge – Maschinen – Betriebsausstattung - Industriebedarf
  • Arbeitsschutz
Wir zeichnen uns aus durch Kundenorientierung, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit. Beispiel hierfür ist unser 24h Lieferservice mit dem eigenen Fuhrpark. Unsere Mitarbeiter sind Profis in ihren Fachgebieten und sorgen für individuelle Lösungen. Sie sind in Lahr und Freiburg von Montag bis Freitag von 07:30 bis 17:00 und in Bad Säckingen von Montag bis Donnerstag von 07:30 bis 17:00 und Freitag von 07:30 bis 15:00 durchgehend für Sie da.

Wir sind zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015

Fordern Sie uns.


Wir sind Mitglied der   Wirtschaftsregion Offenburg Ortenau